This content shows Simple View

Klanggeschichten

Klanggeschichten können ein Einstieg in die Welt der Klänge oder eine Brücke zwischen Klangmassage und Klangpädagogik sein. Sie ermöglichen einen ersten Eindruck in die Welt der Klänge und zeigen deren Wirkungen und Möglichkeiten. 

Im Laufe meiner Arbeit mit dem Klang habe ich zunehmend die Klänge der Klangschalen mit Geschichten bzw. Geschichten mit den Klängen der Klangschalen bereichert. Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages lese ich seit vielen Jahren in einer Grundschule eine Klanggeschichte vor.  Ebenfalls in der Grundschule habe ich mit Kindergruppen Klanggeschichten erarbeitet, die anderen Klassen und dem Kindergarten erfolgreich vorgetragen wurden. 

An den Weihnachtsfeiertagen gehört eine Weihnachtsgeschichte mit Klang mittler Weile zum Familienritual. 

Einer schwer erkrankten Freundin habe ich wöchentlich eine Entspannungsgeschichte vorgelesen und diese in die Klänge der Klangschalen eingebettet. Diese Kombination aus Klängen und menschlicher Stimme wird als ganzheitlich und sehr beruhigend erlebt.

Aus diesen positiven Erfahrungen ist folgendes  Angebot entstanden:

  • Klanggeschichte am Abend (1,5 Stunden) 

          Erleben und genießen Sie in kleiner Runde ( 4 – 5 Teilnehmer)

Freitag, 18. Dezember 2020; 19:30 Uhr – 21:00 Uhr(weihnachtliche Klanggeschichte) ausgebucht

Samstag, 19. Dezember 2020; 19:30 Uhr – 21:00 Uhr;  (weihnachtliche Klanggeschichte) noch 4 Plätze frei

Freitag, 29. Januar 2021; 19:30 Uhr – 21:00 Uhr (winterliche Klanggeschichte)noch 2 Plätze frei

Samstag, 30.Januar 2021; 19:30 Uhr – 21:00 Uhr (winterliche Klanggeschichte)  noch 4 Plätze frei

Freitag, 19. März 2021; 19:30 Uhr – 21:00 Uhr (Klanggeschichte zum Frühlingsanfang)  noch 2 Plätze frei

Samstag, 20. März 2021; 19:30 Uhr – 21:00 Uhr (Klanggeschichte zum Frühlingsanfang)  noch 4 Plätze frei

Freitag, 18. Juni 2021; 19:30 Uhr – 21:00 Uhr (Klanggeschichte zum Sommeranfang)  noch 2 Plätze frei

Samstag, 19. Juni 2021; 19:30 Uhr – 21:00 Uhr (Klanggeschichte zum Sommeranfang)  noch 4 Plätze frei

Das Hygiene-Konzept können Sie hier nachlesen.





top